Neu in Braunschweig? Tipps rund ums Laufen in der schönen Okerstadt

October 7, 2018

Erstmal herzlich Willkommen im schönen Braunschweig. 

 

Wenn Du Kontakt zu Läufern und/oder einem Lauftreff suchst, bist Du sicherlich richtig bei uns. Die Kontaktdaten findest Du auf der Homepage. Wenn Du allerdings erst mal allein die schöne Löwenstadt erkunden möchtest, habe ich Dir hier ein paar Tipps rund um das Laufen in BS zusammengestellt. 

 

Die Tipps sind recht allgemein gehalten, ich empfehle bei Interesse die Links aufzurufen und dann einfach mal dort hin zulaufen und dann die Details selber zu erkunden.

 

Südsee

Eine Laufrunde um den Südsee ist ca. 3,2 km lang, es ist die längste Laufstrecke um einen See in Braunschweig. Die Strecke ist gemischt, größtenteils Schotter, teilweise Asphalt. Direkt am Ufer (Nord/Westen) liegt das Seglerheim, dort befindet sich eine Gaststätte und öffentliche Toiletten. Im Sommer kann man hier Wassersport auf dem See beobachten. Laufen am und zum Südsee kann man kombinieren mit den hier beschriebenen Laufgebieten:

- Ringgleis

- Bürgerpark

Weiterhin kann die Runde zu einer sehr schönen ca. 10 km-Runde ausgeweitet werden, wenn Du an der Südspitze des Sees der Oker nach Süden bis nach Leiferde folgst und am anderen Okerufer zurück..

Karte: Südsee

 

Ölper See

Der Ölper See ist aus der Stadt durch eine schöne Laufstrecke entlang der Oker erreichbar (Feuerwehrstr/Uferstr. oder Juteweg). 

Eine Laufrunde um den Ölper See ist ca. 2 km lang. Die Strecke ist gemischt, größtenteils Schotter, teilweise Asphalt. Laufen am und zum Südsee kann man kombinieren mit den hier beschriebenen Laufgebieten:

- Ringgleis (kreuzt die Uferstr.)

Weiterhin kann die Runde ausgeweitet werden, wenn Du an der Nordspitze entlang der Oker durch die Okerauen bis nach Veltenhof läufst. 

Karte: Ölper See

 

Riddagshäuser Teiche 

Die Riddagshäuser Teiche sind aus der Stadt durch eine schöne Laufstrecke durch den Prinzenpark erreichbar. Sie sind ein Naturschutzgebiet, hier sind bei schönem Wetter sehr viele Spaziergänger und Radfahrer unterwegs.

Normalerweise erreicht man zuerst den Kreuzteich, hier ist eine Runde ca. 1,5 km lang. Die Strecken kann man um die östlich liegenden Teiche beliebig erweitern und flexibel gestalten. Der Untergrund ist gemischt, größtenteils Schotter/Naturweg.

 

Weiterhin kann die Runde ausgeweitet werden, wenn Du z.B. weiter nach Südwesten zum Wald Buchhorst läufst, schön ist auch, über die Klosterkirche dem kleinen Fluß Wabe zum "Grünen Jäger" zu folgen.

Karte: Riddagshäuser Teiche


Prinz-Albrecht Park (auch Prinzenpark)

Der Prinzenpark liegt im Osten der Stadt und ist erreichbar z.B. über die Jasperallee. Er wird "zerschnitten" durch die Ebertallee, die nach Riddagshausen führt. Diese Gegend eignet sich gut für kürzere Läufe, die Wege sind größtenteils asphaltiert, aber auch unbefestigte Wege gibt es hier. Die Form der Wege durch den Prinzenpark eignen sich gut für Laufrunden.

 

Aber auch die Erweiterung der Runde nach Osten nach Riddagshausen ist möglich, Du kannst der Eberallee nach Osten folgen und erreichst den ersten Teich (Kreuzteich).

 

Unübersehbar ist der Nußberg, hier kann man Steigungen laufen oder auch im Bereich hinter dem Nußberg etwas "Trail" (bitte nicht viel erwarten, das Gebiet ist nicht so groß) in bergigem Gelände. 

 

Weiterhin gibt es im Prinzenpark eine Finnenlaufbahn mit weichem Untergrund.

 

Karte: Prinzenpark und Nußberg

 

Ringgleis

Das Ringgleis ist eine ehemalige Bahnstrecke, die Stück für Stück zu einem Rundweg um Braunschweig herum ausgebaut werden soll. Es eignet sich sehr schön zum Laufen und hat den großen Vorteil, dass es beleuchtet ist. Nachteil ist, dass das Ringgleis einige Strassen überquert, mit unter auch drei mehrspurige Strassen mit Ampel. Hier sind also kurze Zwangspausen einzuplanen. Der Weg ist eine Mischung aus Schotter (überwiegend) und asphaltierten Abschnitten.

 

Der aktuell (Stand 08.10.2018) als Ringgleis ausgewiesene Teil zwischen Luftschifferweg (Norden) und Kennelweg (Süden) beträgt ca. 8,7 km.

 

Der Ringgleisweg verbindet die hier beschriebenen Laufgebiete:

- Ölper See

- Südsee

- Oker

- Westpark

- Bürgerpark

 

Über diesen Link (Stadt Braunschweig) bekommt man aktuelle Infos und auch den  Streckenverlauf:

Link: Ringgleis

 

Westpark

Der Westpark ist stadtnah und beginnt westlich der Stadtautobahn A39 und wird nördlich durch die B1 und südlich durch die Weststadt begrenzt. In der Mitte läuft der Madamenweg, hier gibt es eine schöne Allee zum Laufen (ab Ganderhals stadtauswärts). In Westpark man unterschiedlichste Wege laufen, es gibt die unterschiedlichsten Wege, die größtenteils Schotterwege sind. Im nördlichen Teil gibt es eine kleine Erhebung mit einer Art Aussichtsplattform.

 

Richtung Westen geht der Westpark über in den Timmerlaher Busch, hier sind die Laufstrecken größtenteils naturbelassene Waldwege. Wer noch weiter laufen möchte, kann nach Westen durch die Felder bis zum Stichkanal Salzgitter laufen.

 

Laufen im und zum Westpark kann man kombinieren mit den hier beschriebenen Laufgebieten:

- Ringgleis (z.B. ab Kreuzstr./Madamenweg nach Westen laufen)

 

Link: Westpark

 

Bürgerpark

Der Bürgerpark liegt sehr zentral und südlich des Stadtzentrums. Er hat eine nord-südliche Ausdehnung von ca. 1,5 km und eignet sich sehr schön zum Laufen. Im Norden sind die Volkswagenhalle und das Schwimmbad Bürgerbadepark (Frei- und Hallenbad), Im Sommer lädt z.B, die Okercabana, ein Beachclub an der Oker, zu einer Pause ein. Die verzweigten Wege ermöglichen die unterschiedlichsten Kombinatonen von Laufrunden. Der Untergrund ist gemischt, es sind aber überwiegend asphaltierte Wege. 

 

Laufen im und zum Bürgerpark kann man kombinieren mit den hier beschriebenen Laufgebieten:

- Ringgleis (verläuft etwas südlich)

- Oker

- Südsee (z.B. aus der City durch den Bürgerpark zum Südsee ist sehr beliebt)

 

Link: Bürgerpark

 

Oker

Die Oker prägt das Stadtbild und die Geschichte von Braunschweig. Das Okerufer ist im Bereich der Innenstadt nicht überall zugänglich, aber es gibt viele Stellen, wo Laufen entlang des Okerufers oder in den Okerauen (nördlich) möglich ist.

Im Norden ist die Oker über den Inselwallpark und die Uferstrasse oder Jutestrasse zu erreichen. Man kann ihr nördlich folgen Richtung Veltenhof/Watenbüttel. 

Will man dem Okerverlauf in der City folgen, eignet sich der östliche Umflutgraben am ehesten (Theaterpark, Museumspark, Löwenwall). Die über den Link unten erreichbaren Karten zeigen die Uferbereiche in der City

Im Süden ist ab Bürgerpark Richtung Südsee bis nach Leiferde das Okerufer zum Laufen geeignet. 
 

Link: Oker (Infos und Karten / Stadt Braunschweig)

 

Kanal (Mittellandkanal und Stichkanal nach Salzgitter)

Der Mittellandkanal verläuft nördlich von Braunschweig in Ost-West Richtung. Westlich von Braunschweig geht vom Mittellandkanal nach Süden der Stichkanal nach Salzgitter ab. Am Kanal Laufen ist nicht jedermanns Sache. Die Strecken sind schnurgerade und nicht sehr abwechlungsreich. Dennoch trifft man hier immer wieder Läufer auf den Wegen am Kanal, die sich gut laufen lassen.

Man kann z.B. ab BS-Hafen nach Osten zur Kanalkreuzung laufen (ca. 6 km), dann nach Süden Richtung Salzgitter und an der Schleuse (weitere 4,5 km) wieder nach Westen Richtung Braunschweig abbiegen. Ist aber je nach Startpunkt eher was für "lange Läufe".

 

Link: Webseite Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt

*in Arbeit* es folgen noch Beschreibungen:

 

 

ausserhalb BS:

Harz

Elm

Wenn Dir diese Beschreibungen gefallen oder hilfreich sind, Du sie ergänzen oder erweitern möchtest oder Korrekturvorschläge hast, melde Dich bitte über das Kontaktformular auf der Homepage

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Lauf „Rund um Braunschweig auf dem Ringgleis“

January 29, 2019

1/2
Please reload

Aktuelle Einträge

January 9, 2019

Please reload

Archiv